Millendorfer Wolfgang

Geboren 1977 in Eisenstadt, lebt als Autor und Journalist der BVZ im Burgenland. Stipendien und Auszeichnungen – u.a. Burgenländischer Literaturpreis, Förderpreis der Burgenlandstiftung Theodor Kery, nominiert für den burgenländischen Buchpreis 2018 mit dem Roman Kein Platz in der Stadt, erschienen im Löcker-Verlag. Im Verlag edition lex liszt 12 erschienen die Erzählbände Stammgäste und Doppelgänger. 2 Romane, Beiträge in Anthologien, Teilnahme an Ausstellungen und Festivals. Weiters: Theaterprojekte und Film-Beiträge, Musik-Experimente und Kunstfiguren. Wolfgang Millendorfer