Bernhardt Katrin

 

*1982, lebt und arbeitet in Bad Fischau-Brunn. Studium der Klassischen Archäologie und Philosophie. 2013 Doktorat. Sie wurde für ihr literarisches Schaffen mehrfach ausgezeichnet, zuletzt: Artist in Residence, Künstleratelier Paliano / Italien (2022). Publikation von vier Lyrikbänden und eines Prosabands. In der edition lex liszt 12 sind die beiden Lyrikbände "Aufbrechen" (2020) und "Auf bittere Haut geschrieben" (2013) erschienen. Publiziert außerdem regelmäßig in Anthologien, Zeitschriften, im Internet und dem Rundfunk u.a. „wo warn wir? ach ja: Junge Österreichische Gegenwartslyrik“; Lichtungen – Zeitschrift für Zeitschrift für Literatur, Kunst und Zeitkritik; Ö1 Nachtbilder. Sie war von 2004 bis 2013 Sängerin und Texterin der Band Xenesthis. Veröffentlichung von 2 LPs und 4 EPs. Konzerte in A, D, I, SLO. Review in nationalen und internationalen Magazinen. Seit 2006 als bildende Künstlerin tätig. Malerei in Misch- und Acryltechnik sowie Performances, interaktive Versuchsanordungen, Installationen und Objekte zu den Themenfeldern Ritual und Gender.