Weber Herbert

Geboren 1965 in Deutsch Schützen, studierte Lehramt an der Pädagogischen Akademie in Eisenstadt und machte Karriere im Schuldienst. Im Juni 2017 Ernennung zum Schulrat. Gemeinsam mit Ehegattin Martina betreibt Herbert Weber ein Weingut im Nebenerwerb. Damit führen beide die Tradition als Winzer am Eisenberg fort, die ihre Väter, Großväter und Urgroßväter geprägt haben, u.a. Johann Wachter. Seit 2002 Vizebürgermeister der Gemeinde Deutsch Schützen – Eisenberg. Neben dem Weinbau begeisterter Hobbyhistoriker, vor allem zur Geschichte des Ortes Eisenberg an der Pinka und der Gemeinde. Verfasser von Fest- und Gedenkschriften, u.a. • 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Eisenberg an der Pinka • 250 Jahre Filialkirche Eisenberg zum Heiligen Jakobus • 1989 auf das Skriptum der Lebensgeschichte des Urgoßvaters Johann Wachter gestoßen, diese in Buchform verfasst und zusätzliche Recherchen angestellt. Erschienen in der edition lex liszt 12 (Bgld. Lebensgeschichten Band 5, Johann Wachter „Wer gehen kann, geht, wer nicht gehen kann, bleibt zurück!“, 2020). • Verantwortlicher und Mitautor der Gemeindechronik „800 Jahre Deutsch Schützen – Eisenberg“