Greller Christl


Christl Greller lebt in Wien und Burgenland. Sie schrieb für die internationale Werbebranche, bevor sie sich 1995 der Literatur zuwandte. Seither veröffentlichte sie drei Bücher mit Erzählungen, einen Roman und sieben Lyrikbände, zuletzt: berichte von der innenfront, edition lex liszt 12, 2022, dazu unzählige Beiträge in Anthologien, internationalen Literaturzeitschriften, Hörfunk und Internet. Sie ist Mitglied der GAV, des Österreichischen SchriftstellerInnenverbandes, des Literaturkreises Podium und Vorstandsmitglied der IG Autorinnen Autoren. Auszeichnungen (Auswahl): BEWAG Literaturpreis 1998, Féile Filíochta International Poetry Competition 2006, Kristallpokal der Assemblée des Régions d ’Europe 2006, Forum Land Literaturpreis 2009 und 2012, Publikumsliebling bei den ORF Schirmgedichten 2017.