Radlspäck Friedrich


Friedrich Radlspäck wurde 1971 in Wien geboren, er lebt in Gols. Nach der Matura wurde er 1990 in Wien als Polizeibeamter ausgebildet, war dann selbst mehrere Jahre Praxisausbildner und wechselte im Jahr 2000 in die Politik. Er ist nebenberuflich Autor und Fotograf. Sein Interesse gilt der Geschichte, insbesondere jener seines Heimatortes Gols. In seinen Forschungen recherchierte er umfassend zu Leben und Schicksal der Opfer, Verfolgten und Vertriebenen der NS-Zeit. Sein erstes Werk Nicht systemkonform. 1938–1945 erschien 2020 im Golser Verlag Margarete Tischler.