Maltrovsky Eva


Eva Maltrovsky, Mag. Dr., geb. 1959 in Schützen/Geb., lebt in Eisenstadt, Studium der Deutschen Philologie und Theologie, einige Semester Kunstgeschichte, Promotion über das Thema Sprache-Bild-Texte in der bildenden Kunst. Hochschulprofessorin an der Privaten Pädagogischen Hochschule Burgenland für Literaturwissenschaft und Religionspädagogik, langjährige Lehraufträge an der Universität Wien, Vorträge im In- und Ausland, Kuratorin und Autorin, seit 2014 Betreuung der NN-fabrik und des Nachlasses von Johannes Haider. Selbständige Publikationen: Eva Maltrovsky: Die Lust am Text in der bildenden Kunst, Peter Lang Frankfurt am Main – Wien 2004 In der edition lex liszt 12 gab sie gemeinsam mit Sabine Kritsch-Schmall und Elisabeth Voggeneder "Werkstatt Breitenbrunn" (2013), mit Sabine Kritsch-Schmall "Fria Elfen - Lichtwege und Schattenräume" (2014) heraus und verfasste mit Sabine Kritsch-Schmall „Kunst-Orte. Inspirierende Streifzüge durchs Burgenland“ (2022) Zahlreiche Buchbeiträge, z.B in: Silvie Aigner (Hg.). Emanzipation und Konfrontation. Kunst aus Kärnten 1945 bis heute, Springer Wien New York 2008; Sylwia Werner (Hg.): Der Betrachter ist im Text! Kunstrezeption in der deutschsprachigen Literatur nach 1945, Trafo Wissenschaftsverlag Berlin 2012; Josef Danner (Hg.): Figure it out, Schlebrügge Editor Wien 2014. Werkstatt Breitenbrunn

  • Werkstatt Breitenbrunn...
    Vorschau

    Werkstatt Breitenbrunn...

    34,00 €

    Kritsch-Schmall Sabine | Maltrovsky Eva | Voggeneder Elisabeth - Internationale Avantgarde im Burgenland. Mit Beiträgen von Hermann J. Hendrich, Sabine Kritsch-Schmall, Eva Maltrovsky, Dieter Ronte, Siegfried J. Schmidt, Susanne Schmall, Elisabeth Voggeneder und Peter Weibel

    2-5 Werktage
  • Kunst-Orte
    Vorschau

    Kunst-Orte

    29,50 €

    Inspirierende Streifzüge durchs Burgenland

    Coverbild: Eveline Rabold

    2-5 Werktage