Lehner Andreas/Mühlbauer Paul/Pomm Fritz

Andreas Lehner wurde 1961 in Vorau in der Steiermark geboren, emigrierte aber schon nach wenigen Tagen ins Burgenland. Nach ausgiebigen Aufenthalten in Italien, Deutschland, Japan und Ungarn wurde letztlich doch das Burgenland Lebens- und Arbeitsmittelpunkt. Er ist seit 1990 freischaffender Künstler und selbstständiger Historiker. An die hundert Ausstellungen und Kunstaktionen gehen auf Lehners Konto, haben aber sein Konto nicht nachhaltig gefüllt. Lehner's Rumpelkammer

Paul Mühlbauer geboren 1963 in Judenburg, seit 1993 als Künstler im Burgenland tätig. Paul Mühlbauer

Fritz Pomm wurde 1967 in Nizza geboren, wanderte später aus und nach Episoden in Prag, Berlin, Würzburg und Triest ist er endlich „zuagrast“. Lebt in Donnerskirchen – zeitweise unter dem Pseudonym Werner Moosbacher. Verfasser zahlreicher Romane und Erzählungen, darunter Falscher Hase (1988), Der Zerknitterte (1991), Der beste Mann der Welt (1996), Shotgun Wedding (2000), Die Badewanne nehm ich mit (2009), Nenn mich nicht Foxy (2013) und seine vorläufige Autobiografie Baldrian & Bier (2017).