Stangl Franz


Franz Stangl wurde 1961 in Oberwart geboren, verbrachte seine Kindheit und Jugend in Kohfidisch (am Fuße des Csaterbergs) und Kotezicken, lebt seit 1992 mit Frau und Tochter in Oberwart. Er studierte Deutsche Philologie sowie Kombinierte Religionspädagogik in Wien. Seit 1985 unterrichtet er am BG/BRG/BORG Oberschützen. Neben Büchern wie werde MENSCH geworden. Texte über die Menschwerdung (2004), Papa, ich sag dir was. 70 kindliche Ein-Sichten in eine Welt, für die Erwachsene oft nicht mehr den richtigen Blick haben (2010) und Texten zur Advent- und Weihnachtszeit (2006/2014) erschienen die beiden Csaterberg-Krimis Schlachtenberg (2008) und Zungen wie von Feuer (Verlag Desch-Drexler, 2012). Kellergassentod. Ein Csaterbergkrimi. edition lex liszt 12, Oberwart 2017 Franz Stangl